WAS UNS AUSMACHT

AM ANFANG WAR DAS KONZEPT

Wir wollen mit unseren Kunden Großes erreichen. Deshalb ist es für uns wichtig, einen Prozess mit den Kunden dort zu starten, wo es Sinn macht – am Anfang.

Das bedeutet, wir analysieren zunächst gemeinsam mit unseren Kunden den Status Quo und definieren, was das Projekt erreichen soll. Wir hören aktiv zu und fragen kritisch nach. Die richtigen Fragen zu Beginn, machen den Unterschied zwischen einem hübschen Film und einem erfolgreichen Film. Im Anschluss entwickeln wir ein individuelles Konzept und setzen nötige Parameter (von der Art des Filmes, über die Auswahl der Technik, bis hin zur Set-Ausstattung), um budgetgerecht die jeweiligen Bedürfnisse zu treffen, Inhalte optimal zu vermitteln und um die richtige Zielgruppe zu erreichen. Unser Ziel ist es, mit unseren Filmen einen sinnvollen Mehrwert zu schaffen. Clevere und gut durchdachte Konzepte machen Filme einzigartig.

ES WERDE LICHT

Das Fundament steht – Drehbuch und Vision können nun in Bild und Ton gegossen werden.

Wenn die erste Klappe fällt, sollte eigentlich alles klar sein: Wann wird was, aus welchem Winkel, mit welchem Objektiv und welcher Lichtstimmung gedreht. Filmemachen heißt jedoch auch, mit positiven wie negativen Überraschungen umzugehen. Unsere Erfahrung und Gespür helfen uns, das Beste aus jedem Projekt herauszuholen. Wir setzen auf ein eingespieltes Team von festen und freien Spezialisten. Das wir unser Handwerk beherrschen, stellen wir gerne immer wieder aufs Neue unter Beweis.

AUS SCHNITTEN ENTSTEHT EIN GANZES

Das richtige Timing, Mut und Kreativität machen aus großartigen Ideen noch bessere Filme. Der Schnitt ist mehr als nur das Zusammenfügen von Einzelteilen.

Neben dem reinen Schnitt sind wir inhouse und über unsere Partner in der Lage, die komplette Palette der Postproduktion anzubieten. Sei es die Tonmischung, Farbkorrektur, 3D Animationen, VFX oder Compositing.

WER WIR SIND

ALLES BEGANN MIT ZWEI TYPEN IN EINEM KELLER

Die Leidenschaft für das Medium Film führte zur Gründung von SENGER | PRAGER. Und genau diese Leidenschaft ist es, die uns bis heute antreibt.

Gegründet wurde SENGER | PRAGER im Sommer 2012 von Phillip Senger und Fabian Prager. Unsere erste größere Errungenschaft folgt kurz darauf: unser erstes eigenes Büro – zwar in einem Keller, aber es ist ein Anfang. Zwei Jahre und zahlreiche Filme später, haben wir unser Kellerbüro und auch dessen Nachfolger hinter uns gelassen. Wir bezogen zusammen mit Factum PR und der Designagentur ANSICHTSSACHE unser Gemeinschaftsbüro mit knapp 500m² Fläche im Herzen Schwabings. Die Leo54 ist seitdem unsere Heimat geworden, in der unsere Filmideen und Konzepte geboren werden.

DER KOPF DES GANZEN

Kinofilme, TV-Produktionen und schließlich Werbung und Imagefilm. Phillip Senger ist seit langem beim Film zuhause.

Film beschäftigt Phillip bereits seit seiner Kindheit. Nach einigen Praktika startet die professionelle Karriere als Mediengestalter Bild- und Ton bei Bavaria Film in Grünwald. Der Studienabschluss Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie ermöglicht es ihm darüber hinaus, sich noch besser in seine Kunden hineinzudenken. Phillip ist der alleinberechtige geschäftsführende Gesellschafter von SENGER | PRAGER.

KUNDE, KUNDE AN DER WAND

Das Beste hebt man sich gewöhnlich für den Schluss auf – unsere Kunden.

Wir lieben die Abwechslung, weshalb sowohl kleine Mittelständler, Stiftungen aber auch große Industriekunden zu unserem Kundenkreis gehören. Neben unseren Direktkunden arbeiten wir auch immer wieder mit Agenturen zusammen, um deren Portfolio im Filmbereich abzurunden. Für unsere Projekte sind wir sowohl deutschlandweit, als auch international unterwegs. Eigentlich müssten an dieser Stelle die obligatorischen Kundelogos kommen. Die klassische Anordnung der Logos wollte jedoch einfach nicht zu unserem Design passen, also hier die Namen – alphabetisch sortiert.
ADAC Fahrsicherheitszentren Südbayern, ADOBE, Allianz Global Investors, AMGEN, Ansichtssache, Autodesk, Bavaria Film, blanvalet, BMW, Daimler und Benz Stiftung, Deinert Kommunikation, Dilg Group, experts for events, Factum PR, Ferschmedia, Fortis PR, Franzis, Fraunhofer ISI, Fraunhofer SCS, Fraunhofer Venture, Gips-Schüle-Stiftung, GSA, Hochschule München, HTMS, INTERSPORT, K&U Weinhalle, Krankenhaus Barmherzige Brüder, Medien­Campus Bayern, Mentor Graphics, My Oma, PTA Pharma­technischer Apparate­bau, Random House, Saint Elmo’s Interaction, Shoplupe, Steelcase, Tradebyte



Rufen Sie uns an!